Reiten in Balance

Was genau ist gemeint mit „Reiten in Balance“?

 

 

Dafür möchte ich Ihnen gerne meine Geschichte erzählen wie ich zu „Reiten in Balance“ gekommen bin.

 

Angefangen hat es damit das ich mir mein Traumpferd LINCE, einen damalig 7 jährigen und ungerittenen Spanier Wallach, vom Foto weg gekauft habe. Es war einfach Liebe auf den ersten Blick. Zwei Wochen nach Vertragsunterzeichnung kam Lince endlich mit einem Pferdetransportunternehmen zu mir. Bis dahin kannte ich ihn nur von Fotos und Videos doch mein Bauchgefühl sagte mir DAS ist das Pferd was ich schon sooo lange gesucht habe. Mit ihm kann ich alles schaffen. Sogar das Anreiten eines unerfahrenen Pferdes.

 

 

 

Als Lince aus dem Transporter ausgestiegen war und ich seine Augen sah war es endgültig um mich geschehen. Dieser warmherzige und treue Blick und zugleich auch aufgeweckt. Lince begrüßte mich gleich mit einem freundlichen Wiehern.

 

 

 

Nach ein paar Tagen der Eigewöhnung begannen wir miteinander zu arbeiten. Wir gingen gemeinsam spazieren, longierten ein bisschen, kurz gesagt wir lernten uns erst einmal kennen.

 

Nach ein paar Wochen ging es dann mit Hilfe meines damaligen Trainers ans anreiten. Doch schnell wurde klar das Lince bereits geritten sein musste, er kannte Sattel und Trense auch machte er eindeutig den Eindruck das er den Reiter auf seinem Rücken bereits kannte.

 

Mit dieser Erkenntnis begannen aber auch unsere gemeinsamen Probleme. Lince war beim Reiten immer ziemlich angespannt, er machte den Eindruck, dass er Stress hatte, das er keine Freude beim Reiten hatte, er arbeitete halt in seinem ihm möglichen Rahmen mit. Weil er einfach ein Herz aus Gold hat und mir gefallen wollte. Doch damit war ich nicht zufrieden ich wollte ein ruhiges, ausgeglichenes und entspanntes Pferd. Ich wollte, dass er Freude bei der gemeinsamen Arbeit hatte. Ich wollte dass wir ein harmonisches TEAM werden.

 

Doch das war leichter gesagt als getan. Ich arbeitete mit verschiedenen Trainern und keiner konnte uns helfen. Das einzige was ich bei diesen Trainern merkte, war das Lince mit dem Druck den ich in verschiedenen Situationen aufbauen sollte nicht umgehen konnte. Im Gegenteil unsere Probleme wurden noch schlimmer und unsere Beziehung zueinander immer schlechter. Ich war mental total am Ende.Ich überlegte sogar das Reiten aufzuhören, und ich hatte das Gefühl ich kann gar nicht mehr mit Pferden umgehen.

 

Doch dann wurde ich auf das „Reiten in Balance“ aufmerksam. Natürlich machte ich mich gleich auf die Suche nach Trainern denn ich hatte das Bauchgefühl, dass das unser Weg aus der Krise ist.

 

Kurz gesagt, es war die richtige Entscheidung. Endlich konnte ich mir das Verhalten von Lince beim Reiten erklären. Denn Pferde spiegeln uns Menschen 1:1 wieder. Damals war ich mental total im Ungleichgewicht und das übertrug sich auf mein Pferd und er reagierte sofort darauf. Wir hatten Kommunikationsprobleme miteinander. Wir waren „nicht in Balance“. Das musste sich ändern denn sonst würde es mit uns als TEAM nie funktionieren.

 

Also war es für uns beide Zeit den Reset Knopf zu drücken.

 

Ich arbeitete hart an mir besuchte Lehrgänge und Fortbildungen um all das zu lernen was ich brauchte:

 

  • Die Kommunikation zwischen Pferd und Reiter zu analysieren.

 

  • Pferde mental aufzubauen, sodass Pferd und Reiter wieder auf einer Ebene sind.

 

  •  Pferde nach biomechanischen Grundsätzen richtig trainieren.

 

Und was soll ich sagen: Der Erfolg bestätigt mich noch heute bei meinem Tun. Lince ist inzwischen ein ausgeglichenes, entspanntes Reitpferd der Spaß bei der Arbeit hat. Auch ich fühle mich wieder wohl auf meinem Traumpferd und wir erarbeiten uns täglich neue Fortschritte. Endlich sind wir „IN BALANCE“.

 

·       

  • Sie haben auch Probleme mit Ihrem Pferd?
  •  Sie finden keinen richtigen Zugang zu Ihrem Pferd?

 

  • Sie oder Ihr Pferd haben Stress beim Reiten – vielleicht durch ein traumatisches Ereignis?

 

  •  Sie kommen beim Training nicht voran – treten auf der Stelle?

 

  •  Ihnen oder Ihrem Pferd fehlt die Motivation?

 

Dann melden Sie sich bei mir! Gemeinsam erarbeiten wir uns individuelle Lösungen für Sie und Ihr Pferd. Reitweisenunabhängig!

 

 

Ihr Nutzen wird sein:

 

  • Dass Sie wieder selbstbewusst reiten können!

 

  • Dass Sie Motivation bekommen!

 

  • Dass Sie klar kommunizieren können!

 

  • Dass Sie wieder Spass und Freude gemeinsam mit Ihrem Partner Pferd erleben!

 

  • Dass Sie als Team alle Ziele erreichen können!

 

 

 

Damit sie wieder REITEN IN BALANCE!

 

 

 

Kontakt

Marion Brey

Arberstraße 21

93437 Furth im Wald

0173/2989152